Globale Links

Curriculum „Supervision 2018“

3. Westerwälder Chirotage

Supervision für zertifizierte Therapeuten der Chiropraktik des DIC

 Freitag 14.September 2018 bis Sonntag 16.September.2018

Ihr habt die Zertifizierung für „ganzheitliche Chiropraktik und manuelle Gelenktherapie“ beim Deutschen Institut für Chiropraktik DIC erfolgreich beendet und arbeitet seit einiger Zeit chiropraktisch! Wir möchten Euch  in eurer Arbeit unterstützen, indem wir euch die Möglichkeit geben, Fragen und Belange der Chiropraktik auszutauschen, zu reflektieren und zu üben.Unter der professionellen Leitung der erfahrenen Dozenten Volker Knott und Mike Stock und weiteren Instruktoren des DIC werden wir in den gewohnten Kleinstgruppen und im Plenum unser Konzept auffrischen.

Die strukturellen chiropraktischen Techniken im Bereich des Beckens und der Wirbelsäule stehen einen Tag im Zentrum unserer Betrachtung. Alle anderen Techniken der Wirbelsäule fließen selbstverständlich in die Supervision ein.  Anhand von Fallbeispielen  werden wir mit Patienten die Anamnese, die Therapie und den Verlauf darstellen, wobei auch die verschiedenen Therapieformen und die analytischen Ansätze der Chiropraktik  beleuchtet werden.

Unsere absolut effiziente Methode der ganzheitlichen Chiropraktik und manuellen Gelenktherapie mit hervorragenden Ergebnissen wird so in der Supervision zum wichtigsten Instrument für ein professionelles Arbeiten und Selbstverständnis. Die vielen positiven Rückmeldungen vieler Therapeuten und Patienten machen die Supervision äußerst lohnenswert. In unserer Supervision erfahrt Ihr, dass die  Chiropraktik nicht nur für die Patienten, sondern auch für die Therapeuten immer wieder Entwicklungsherausforderungen stellt. Und Ihr erntet  den Gewinn, denn jeder neue Lernprozess schlägt sich auf euer Können nieder.

Die Supervision startet am Freitag den 14.09.2018 um 15:00 Uhr und endet am Sonntag den 16.09. 2018 um 13:00 Uhr

Den Samstagabend wollen wir gemeinsam bei einem „Come-together-Abend“in zwangloser Runde in den Schulungsräumen  ausklingen lassen. (Im Preis inbegriffen! Lasst Euch Überraschen!!)   Wir würden uns freuen, Euch zu diesem Programmpunkt sowie zu unserer Supervision am 14.09.2018 in Steineroth begrüßen zu dürfen.

Die Teilnahmegebühr der Supervision beträgt 379,- €  inkl. Kaffeepausen, Imbiss, Seminargetränke, „Come-together-Abend“ und Skript. Jeder Teilnehmer erhält ein Abschlusszertifikat.

Anmeldungen für die Supervision per Email unter info@chiropraktik-fortbildung.de, oder auf unserer Internetseite, www.chiropraktik-fortbildung.de/Anmeldeformular bzw. mit dem beigefügten Anmeldeformular.

 

-Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl am besten sofort anmelden!-

 

Programm Supervision

Freitag  14.09.2018

15:00 Uhr – 15:45 Uhr :

  • Vorstellung der Supervision, Erörterung der Behandlungsprobleme der Teilnehmer

16:00 Uhr – 18:00 Uhr :

  • Wiederholung und Vertiefung der bekannten Techniken an der LWS/ Becken mit praktischer Umsetzung in Kleinstgruppen

18:15 Uhr- 19:00 Uhr:

  • Probleme in der Patientenbehandlung- Rückkopplung mit den Therapeuten

Samstag 15.09.2018

9:00 Uhr – 9:45 Uhr

„Ein Beckenschiefstand löste meine Kopfschmerzen aus“

  • Welche Probleme ergeben sich durch den Beckenschiefstand

10:00 Uhr- 12:00 Uhr

  • Supervision LWS und BWS – Übungen in Kleinstgruppen

 

13:00 Uhr- 16:00 Uhr

  • LWS- Behandlung anhand von Fallbeispielen aus der Praxis

Patienten aus unserer Praxis mit speziellen Problemen  stellen sich zur Verfügung und werden untersucht, besprochen und behandelt!

16:30 Uhr- 18:00 Uhr

Brustwirbelsäule

  • Wiederholung und Vertiefung der bekannten Techniken an der BWS mit praktischer Umsetzung in Kleinstgruppen

Ab 18:00 Uhr

„Come-together“ mit gemeinsamen Überaschungsabend!!

Sonntag  16.09.2018

09:00 Uhr – 12:00 Uhr:

Der Gesamtablauf und die  holistische Behandlung bei Fuß-, Knie- und Hüftproblemen.

Workshop in Theorie und Praxis!

12:15 Uhr – 13:00 Uhr:

  • Reflektion und Evaluation der Veranstaltung. Diskussion und Verabschiedung.
  • Austeilung der Weiterbildungszertifikate.